Frank von Appen - Ausloeser83

Direkt zum Seiteninhalt
Frank von Appen
Ich begann als Schüler für Naturschutz-Projekte zu fotografieren und hatte anfangs in der Fotografie eher ein Mittel zur Dokumentation gesehen, von persönlichen Erinnerungen oder auch für ein fotografisches Herbarium.

Das änderte sich, als ich 1990 durch Zufall zum Fotoclub Konstanz stieß, wo man konsequent auf Wettbewerbsfotografie ausgerichtet war (und noch ist?). Es war ein Aha-Effekt, seine eigenen Fotos aus der Perspektive eines Betrachters bewertet zu sehen, der kein eigenes Erlebnis mit der Aufnahmesituation verbinden kann! Seither mache ich andere Fotos und aus dem "nebenbei ein Bild machen" wurde eine intensive Freizeitbeschäftigung, einschließlich Laborarbeit und später digitale Bildbearbeitung.

Meine Themen sind vor allem Natur- und Reisefotografie auf Farbdia-, SW- und Infrarot-Film, - seit 2005 überwiegend digital. 
Zurück zum Seiteninhalt