Bernd Steiner - Ausloeser83

Direkt zum Seiteninhalt
Bernd Steiner
Mitte der 50er Jahre durfte ich zum ersten Mal auf den Auslöser einer Agfa-Rollfilmkamera drücken, die meinem Opa gehörte. Meine Eltern hatten leider keinen Bezug zur Fotografie. In meiner Jugendzeit machte ich gelegentlich Farbdias mit der Voigtländer Vito BL meines Großvaters. Nach einer kurzen Phase, in der mich die Normal-8-Schmalfilmerei faszinierte, kaufte ich 1969 meine erste Spiegelreflexkamera, eine Konica Autoreflex T, und dann 1983 die besonders für Brillenträger konzipierte Nikon F3 HP mit einem Normal- und zwei Zoom-Objektiven. Diese Kamera begleitete mich über 20 Jahre lang bei meinen fotografischen Aktivitäten. In einem kleinen Fotolabor im Keller meines Hauses entwickelte ich eine Zeit lang SW-Filme und fertigte Vergrößerungen an. Mein Einstieg in die Digitalfotografie begann 2001 mit einer Traveler SX330z. Nach einem Chipdefekt fotografierte ich bei Bedarf mit einer Konica Revio-Kompaktkamera meiner Tochter und seit 2007 mit der digitalen Bridgekamera Panasonic Lumix DMC-FZ50. Da ich mich gerne draußen in der Natur aufhalte, finde ich hauptsächlich meine Motive in der Tier- und Pflanzenwelt. Seit zwei Jahren wohne ich in Sandhausen und trat der hiesigen Fotogruppe "Auslöser ‘83" bei, um neue Anregungen für die Bildgestaltung und die digitale Bildbearbeitung zu erhalten.     
Zurück zum Seiteninhalt